Über Thomas Franz

Thomas Franz schlug zunächst die klassische Liedermacherlaufbahn ein. Später machter er noch eine Zusatzausbildung zum Rapper.

In seinen Songs erzählt er zu Gitarre, Keyboard oder Playback absurde und ironische Geschichten. Über ein Tattoo, das von selbst immer weiterwächst. Über einen Hamster, der im Meer versinkt. Über einen blutigen Friseurbesuch. Oder über einen Vulkan, der nicht mehr ausbrechen will – aber muss.

Teilweise also ziemlich düsteres Zeug. Trotzdem, Thomas Franz´ erstes veröffentlichtes Studioalbum trägt den optimistischen Titel „Jetzt geht´s mir besser“. Und auch der Name seines Programms verspricht Heilung: „Zwieback für die Seele – Haferbrei für´s Ohr“.